eSIM-Codes bei Gerätewechsel sind bei allen großen deutschen Mobilfunk-Anbietern gratis, Smartmobil wollte aber jedesmal fast 15 € von mir haben und hatte kein Einsehen, dass ihnen diese Gebühr nicht zusteht.

Meinen Forderungen, den benötigten Code herauszugeben - ohne den Code kann man den Mobilfunkvertrag nicht nutzen - kam Smartmobil nicht nach.

Ich stellte dann die Zahlungen ein und kündigte außerordentlich, Smartmobil begann, mich zu mahnen, wieder und wieder, sie wollten dann Schadensersatz von mir haben.

Da die Sache vermutlich eh vor Gericht gelandet wäre, entschied ich mich, selbst bei Gericht Negativ-Feststellungsklage einzureichen.

Teltarif berichtet ausführlich darüber, lest dort gern die Details. Danke an Proto Legal für die hervorragende Klageschrift.