Maßgeschneiderte T-Shirts? Das klingt doch super. Seit einiger Zeit sah ich auf Facebook Werbung für die maßgeschneiderten T-Shirts von Son of a Taylor.

Besonders interessant: Es gibt diese auch aus Merino-Wolle.

Mit der Merinowolle ist es ja so eine Sache, einerseits hat Merino tolle Eigenschaften:

  • wärmt super im Winter
  • ist nass nicht kalt, zum Beispiel wenn man bei Hitze schweißtreibenden Tätigkeiten nachgeht

Auf meinen Bergtouren gehts gar nicht mehr ohne Merino. Unterwäsche, Mütze, 1st Layer, alles Merino, Hosen, Jacken, Westen mit Merinoanteil.

Auf der anderen Seite gibt es kaum brauchware Merino-Ware für das tägliche Tragen, zum Beispiel im Büro, am Markt:

  • Ortovox hat ganz gute Produkte, die aber aufgrund von Farbe, Form und Aufdruck nicht alltagstauglich sind.
    Außerdem ist der Kundensupport arrogant. Ich beschwerte mich einmal bei Ortovox, weil die Produktbeschreibungen auf der Webseite falsch waren und ich deswegen extra in ein Fachgeschäft gefahren bin und dort erfahren musste, dass das Produkt das beworbene Feature nicht hatte. Die Antwort: Ich möge die AGBs lesen, man übernehme keine Haftung für die Angaben auf der Webseite
  • SuperNatural: Gute Ware, aber keine dezenten und business-tauglichen Schnitte
  • Bei Icebreaker musste ich bisher rund 50 % der Shirts reklamieren, die Qualität ist einfach sehr schlecht. Offene Nähte, Fehler im Stoff, verdrehte Shirts und zerzauster Hals:
    Nein, man bekommt den Hals nicht gerade, egal was man tut
    Nein, man bekommt den Hals nicht gerade, egal was man tut
  • Kaipara nervt mit riesigen Aufdrucken und es gibt kein Dunkelgrau mit V-Ausschnitt:
    Das wurde zwar im Herbst 2017 versprochen, aber nicht gehalten.
    Wer will so einen fiesen Aufnäher an seinem Merino-Shirt für 70 Euro von Kaipara?
    Wer will so einen fiesen Aufnäher an seinem Merino-Shirt für 70 Euro von Kaipara?

Also wäre Son of a Tailor eigentlich eine gute Lösung, wenn man denn liefern würde.

Auf der Webseite steht groß geschrieben:

Da erwarte ich nun, dass die Shirts nach 21 Tagen auch da sind.

Aber nix da:

Son of a tailor Bestellstatus vom 12.06.2018
Son of a tailor Bestellstatus vom 12.06.2018

 

Am 22.05.2018 bestellt. Am 23.05.2018 begann angeblich die Produktion (laut E-Mail). Demnach müssten die Shirts spätestens am 13.06.2018 da sein.

Nachdem ich den Braten schon roch, denn es hätte ja mal eine Versandmeldung kommen müssen, fragte ich am 09.06.2018 bei Facebook nach, keine Antwort. Komisch, denn vorher antwortete man da sofort und Facebook behauptet: "Antwortet i.d.R. innerhalb eines Tages". Am 11.06.2018 per Email nachgefragt, kam heute die Antwort, dass man "blablabla es gäbe Verzögerungen, man könne kein genaues Datum nennen, vielleicht gehts die Woche noch auf die Reise, evt nächste Woche".

Hm, mich verlässt bei sowas das Vertrauen:

  • der Anbieter antwortet ganz plötzlich nicht mehr auf Facebook
  • die Lieferzeit ist vorbei und:
    • man wird nicht über Verzögerungen informiert, sondern muss nachfragen
    • und die Shirts sind noch nicht mal produziert?

Hm, sehr schade. Ich hatte mich sehr auf die Shirts gefreut, da sie dunkelgrau sind und business-tauglich gewesen wären, so ist es nun aber ein Fall für den Paypal-Käuferschutz.